GASTRONOMIE BERATUNG CONSULTING UND STRATEGIE GASTROCONSULTING

Von Profis für Profis

KULINARISCHE EXPERTISE À LA CARTE

Beratung für
einzigartige Gastronomiekonzepte

viel mehr als nur ertragsoptimierung

Sie lieben gutes Essen. Ihre Gäste lieben gutes Essen. Und zugegeben, auch wir lieben gutes Essen. Gemeinsam machen wir diese Liebe sichtbar, fühlbar und schmeckbar.

Seit mehr als 30 Jahren unterstützt  ‘FOOD AND WINE CULTURE’ Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Foodservice und Catering. Wir beraten, begleiten, analysieren und steigern Sichtbarkeit, Gästezufriedenheit, Umsatz und Profitabilität unserer Gastro-Kunden signifikant und nachhaltig messbar. Als strategische Ratgeber, Sparringspartner und Coaches legen wir bei Neueröffnungen besonderen Wert auf eine persönliche und umfassende Konzeptberatung und auf eine weitsichtige Speisekartenoptimierung.

GASTRONOMIE BERATUNG CONSULTING UND STRATEGIE GASTROCONSULTING

Nicht selten gibt es ein paar Hürden zu überwinden: Behördliche Auflagen, Arbeitsbedingungen, Personalmangel, Qualitäten, Kosten, Preise, Selbstständigkeit, Ökologie und vielleicht noch ein paar unfreundliche Bewertungen oder eine schlechte Positionierung im Internet… Und dann die ständig wechselnden Trends! Die Restaurantszene entwickelt sich schnell, vielfältig und dynamisch.

Für einen langfristigen Erfolg muss nicht nur ein herausragender Gastgeber oder Koch sein, sondern weit über seinen eigenen Tellerrand hinaus schauen: Was erwarten die Gäste heute, morgen und übermorgen? Wie motiviere ich mein Serviceteam richtig? In welche Richtung bewegen wir uns, wenn es um unsere Essensvorlieben und die damit verbundenen Trends geht? Wie hebe ich mich von der Konkurrenz ab?

Servieren Sie kein Essen.
Servieren Sie Erinnerungen!

Unser Geschäft ist es,
Ihr Restaurant erfolgreich zu machen

Es ist Zeit, loszulegen

Ganz gleich, ob Sie eine Neueröffnung planen, Impulse für ein etabliertes Restaurant suchen, Hilfe beim Turnaround benötigen oder expandieren wollen: Unsere Berater kommen aus der Gastronomie und wissen sehr genau, an welchen Stellschrauben gedreht werden muss. Mit kreativem Geist, strategischem Verstand, scharfem Blick auf die Zahlen, Branchenwissen und viel Erfahrung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg.

Zentrale Fragen

  • Wer sind unsere Gäste? Wo sind sie? Was wollen sie?
  • Können wir mit diesen Gästen profitabel arbeiten oder müssen wir neue Zielgruppen erschließen?
  • Welche aktuellen Trends sind für mich relevant?
  • Stimmt der Service am Gast und arbeitet der Service herzlich, natürlich, flink und verkaufsfördernd?
  • Hand aufs Herz: Gibt es Schwachstellen im Gastraum oder in der Küche, bei den Laufwegen, beim Mise-en-Place?
  • Wie lösen wir das Problem mit dem Personalmangel und der ständigen Fluktuation?
  • Funktioniert die Verkaufsförderung in allen Bereichen? (Mittagsgeschäft, die “schwierigen” Tage Mo-Mi, Gutscheine, etc.)
  • Stimmt unsere Rentabilitäts- und Liquiditätsberechnung und welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie steigern wir die Bekanntheit / Wahrnehmung?
  • Brauchen wir Online-Marketing? Und wenn ja, wie funktioniert das zielgruppengenau?
  • Wie bekommen wir gute Bewertungen bei Tripadvisor, Google & Co.?
  • Wie gehen Sie als Gastroberater vor und… wieviel kostet eine Beratung bei FOOD AND WINE CULTURE?

Viele berechtigte Fragen, die eine genaue und sinnvolle Analyse Ihrer Gastronomie rechtfertigen. Zuerst beantworten wir diese Fragen. Dann holen wir Ihre Gäste da ab, wo sie sind. Und bringen sie dahin, wo sie wirklich hin sollen: in Ihr Restaurant!

Um das zu schaffen, braucht es nicht nur Erfahrung, sondern auch ein Händchen für zeitgemäße kulinarische Konzepte. Und zugegeben: Wir sind auch ein wenig pedantisch. Zunächst analysieren wir Ihre BWA und saisonale Schwankungen. Wir betrachten Ihre Einkaufskonditionen, den Warenschwund und natürlich die Hygiene. Danach prüfen wir den Service und schauen uns die Laufwege sowie die Performance an ruhigen Wochentagen ebenso wie an turbulenten Feiertagen an. Wenn Sie am Ende unsere Analyse in den Händen halten, hat Ihr Restaurant bis zu 25 Prüfpunkte durchlaufen. Und wenn Sie mögen, führen wir danach ein wichtiges Mitarbeiter-Training und Coaching durch, damit Ihr Team unsere Empfehlungen auch wirklich versteht und annimmt.

Massgeschneiderte Serviceleistungen
die genau zu Ihnen passen

GASTRONOMIE BERATUNG CONSULTING UND STRATEGIE GASTROCONSULTING

PHASE 1

  • Detaillierte Bedarfsanalysen, Markt- und Machbarkeitsstudien
  • Konzeptberatung, Strategie- und Gastronomieberatung
  • Festlegung der Ziele und Maßnahmen

PHASE 2

  • Qualitätsmangement, Mystery Shopping / Mystery Checks
  • Schulungen und Training
  • Wissenstransfer, Mitarbeitertraining, Teamcoaching und Personalmanagement
  • Organisationsberatung
  • Projektbegleitung und Projektsteuerung
  • Wachstumsstrategien, Expansion, Evaluierung und Anpassung
  • Wirtschaftlichkeitsberatung
  • Nachhaltigkeit
  • Kulinarische Expertise
  • Wein- und Sortimentsberatung
  • Speisekartenanalysen und Optimierung

PHASE 3

  • Nachhaltigkeit
  • Standortanalysen bei Expansion und Filialisierung
  • Gründer- und Nachfolgeberatung
  • Beratung im Bereich Marketing und Vertrieb
  • IT-Lösungen für Gastronomie

Jetzt informieren!

Die Gastronomie der Zukunft
hat zwei Gesichter

Wer heute ein neues Restaurant eröffnet, muss nicht nur die genannten Hürden überwinden, sondern auch ein starkes Konzept und eine klare Vorstellung von seiner Zielgruppe und deren Erwartungen haben: Urban oder ländlich? Jung und hip oder eher älter und traditionell? Veganer, Flexitarier oder Carnivoren? Fast Food Lover oder Gourmet? To-stay oder to-go? …

Vor allem Gäste unter 30 haben mehrere Verzehrsituationen über den Tag und mögen es gern kosmopolitisch, ungezwungen und lässig, gesund, regional und nachhaltig. Dazu passt hochwertiges All-in-one-Essen aus Food Bowls. Die entsprechen dem Bedürfnis, dass es „easy to eat“ ist, gerne – aber nicht zwingend – vegan, vielleicht auch gut für unterwegs. Es soll schnell gehen, instagrammable und vor allem unfallfrei zu essen sein. Auch ohne zu viel Besteck, damit gleichzeitig das Handy benutzt werden kann. Ohnehin wird das klassische Setting der gutbürgerlichen Küche mit Fleisch, Gemüse, Sättigungsbeilage sowie Besteck und dazu noch ein Glas Wein durch die Generation Z gerade total aufgebrochen.

Eine der wichtigsten Veränderungen in der urbanen Restaurantszene ist der Aufstieg von „Casual Fine Dining“. Zu dieser Kategorie gehören entspannte Restaurants, Bars oder Bistros mit ungezwungener Atmosphäre, die oft mit lokalen Produkten kochen und überschaubare Menüs zu erschwinglichen Preisen anbieten. Ihr Schwerpunkt liegt auf kreativen, aber nicht übermäßig aufwendigen Gerichten (back to basic, back to the roots), bei denen das Restaurant, der Koch als Gastgeber, die Stadt, die Identität der Gäste und ihre kulturellen Einflüsse im Mittelpunkt stehen. Nicht selten haben diese Locations nur an drei Tagen in der Woche geöffnet. 

Unter den Kochtechniken nimmt das Kochen über offenem Feuer in den Küchen sowohl von Casual- als auch von Fine-Dining-Restaurants weiter zu. Diese Methode kann als eine Rückkehr zu den Wurzeln der kulinarischen Tradition gesehen werden, wobei das Feuer eine zentrale Rolle für Geschmack und Textur spielt und dabei einen Hauch von Authentizität und analoger Ursprünglichkeit in die Restaurants bringt. Auch der Trend zu „Crossover & Fusion Cooking“, d.h. die Kombination unterschiedlicher Esskulturen und Zubereitungsformen sowie die Vermischung klassischer Regional- und Nationalküchen bleibt ungebrochen. 

Inspiration für weltweite Food- und Gastro-Trends findet man nicht nur in Kopenhagen, London, Tokyo, Paris, New York, L.A. oder Dubai … sondern natürlich auch in Berlin. Von einem einfachen Döner oder einer Currywurst bis hin zu hochmodernen Kaffeeröstereien, Weinbars und international gefeierten Restaurants – Berlin hat alles zu bieten. Zahlreiche Einwanderer haben ihre farbenfrohen kulinarischen Traditionen mit in die Stadt gebracht – Heimat einer blühenden türkischen, arabischen und asiatischen Restaurantszene, in der jedes Viertel eine andere Atmosphäre hat. Spannende Szene-Eindrücke voller Lebensfreude findet man im CODA Dessert Dining ebenso wie im Annelies, Jaja, Tier, Otto, Trio oder Nomi, wobei bei einer solchen Aufzählung auch das Horaváth und das Nobelhart & Schmutzig nicht fehlen dürfen. Warum ein Großteil der angesagtesten Restaurants in der deutschen Hauptstadt nur noch ausschließlich englischsprachige Speisekarten und Webseiten hat, bleibt indes eine ungeklärte Frage. Vielleicht auch ein Trend?

Langfristig gesehen, wird Gastronomie zwei Gesichter haben: Zum einen in Form von hypertechnologisierten Take-Away-Automaten. Zum anderen in Form einer durch und durch ästhetisierten Spitzengastronomie, die auf analoge, zutiefst persönliche Erfahrungen aus ist.

Bei den Take-Away-Automaten laufen zwei Trends zusammen, nämlich die steigende Beliebtheit von “Convenience-Food” einerseits, und der Trend zur “Personalisierung“, der eine verstärkte Nachfrage nach individuellen Essenslösungen oder Vorlieben widerspiegelt. Ein Beispiel dafür erleben wir bereits heute bei einigen Fast-Food-Ketten, bei denen Kunden ihre Burger, Pizzas oder Nudelgerichte nach einem Baukastensystem mit verschiedenen Zutaten zusammenstellen können. Kurz gesagt, diese Maschinen werden in der Lage sein, alles automatisiert und ohne menschliche Hilfe zubereiten zu können. Keine Frage: Das ist eine sehr unpersönliche, durchtechnologisierte Angelegenheit.

Die Schere zwischen Nahrungsmittelaufnahme mit “Convenience-, Fast- und Functional Food” und dem sinnlichen Essenserlebnis im Restaurant wird in den kommenden Jahrzehnten weiter auseinander gehen. Das ist für Gastronomen, die Restaurants als Wohlfühlorte für gemeinschaftlichen Genuss verstehen, ein großartiges Szenario! Denn gerade sie sind es, die uns Momente bescheren, die weit über die kollektive Kalorienzufuhr und reine Sättigung hinausgehen. Etwa durch ihre einzigartige Atmosphäre, durch ihren aufmerksamen Service und durch Gerichte, die mit nie gekannter Kreativität Geschichten erzählen. Damit wird ihnen noch mehr Bedeutung beigemessen, noch mehr Wertschätzung entgegengebracht, als es heute der Fall ist.

Wir bei FOOD AND WINE CULTURE sind überzeugt: Die Technologien der Zukunft werden den Produzenten, Ghost-Kitchens, Caterern und Lieferservices großartige Perspektiven bieten; andererseits bietet sich für Gastronomen eine einzigartige Chance, ihre Philosophie und Werte verantwortungsbewusst, leidenschaftlich und kulinarisch zu inszenieren.

Welche Themen oder Services interessieren Sie?

Klicken Sie auf eines der folgenden Felder

Branchenkompetenz

Übersicht aller Tätigkeitsfelder und Märkte

→ mehr erfahren…

Leistungsspektrum

Unsere Serviceleistungen und Unterstützungsfelder

→ mehr erfahren…

F&B Experten-Netzwerk

30 hochqualifizierte Beraterinnen und Berater

→ mehr erfahren…

Vorgehen und Preise

Unser Beratungs- und Arbeitsprozess

→ mehr erfahren…

Akademie

Vorträge, Keynotes, Coaching, Workshops, Seminare

→ mehr erfahren…

Über uns

Unternehmensinformation

→ mehr erfahren…

Simply the guest:
Es  gibt kein Nein für den Gast

Sie haben weitere Fragen?haben Klärungsbedarf? haben Interesse an einem Beratungsgespräch?möchten einen Teams/Zoom Termin vereinbaren?

Wobei können wir Sie unterstützen?

Digitaler Telefonassistent

Für den Fall, dass unsere Berater einmal nicht persönlich am Telefon zu erreichen sind, haben wir einen digitalen Telefonassistenten geschaltet, der Ihre Anliegen entgegennimmt und in einer natürlichen Sprache mit Ihnen kommuniziert. Ihre Terminwünsche oder Nachrichten erreichen uns auf diesem Weg sehr schnell, so dass wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, sofern wir Sie mit einem Rückruf erreichen können.